raum für notizen

spitzfindigkeiten

16. September 2009 - 00:11

oje, ich hatte auf der demo am samstag auch ein messer in der tasche. ein kleines schweizermesser mit einer genau 4cm langen dünnen klinge. das habe ich geschenkt bekommen, es ist original aus der schweiz importiert worden. und ich habe es seither so gut wie immer in der hosentasche. so bin ich, ich hatte schon mit 10 mein erstes messer. zum schnitzen und so. zum fahrradmantel auf- und schrauben anziehen, im notfall. taschenmesser sind werkzeuge. man kann damit flaschen öffnen, nägel feilen und fein säuberliuch briefe öffnen. am praktischsten ist aber der zahnstocher, der ebenfalls fast 4cm lang ist. aus plastik, aber ziemlich spitz. den benutze ich am meisten. außerdem hatte noch einen kugelschreiber (9,5cm) und eine kleine luftpumpe (22cm) dabei, ich war schließlich mit dem fahrrad da.

da hab ich wohl schwein gehabt, daß ich nicht auch zufällig verhaftet worden bin, mit all meinen spitzen gegenständen am körper und im rucksack.

ganz ehrlich, solche maßnahmen kenne ich aus dem knast. da wird auch immer nach waffen gesucht. doch da ist es möglicherweise berechtigt, denn da haben menschen andere menschen eingesperrt und müssen dementsprechend auf sie achten.

diese demo aber war frei und aus meiner sicht durch und durch friedlich. bis auf das was nun bei alios und in dem inzwischen auch tv-bekannten video sichtbar wird. und was sonst noch alles?

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65