raum für notizen

13. März 2013 - 21:27

ich bin krank. naja, nicht so richtig. ein bißchen vielleicht. kalt ist mir und das hirn eine einzige denkpampe. aus den bronchien reißt es nicht besonders geschmackvollen rotz. ich mache es wie immer, wie als kind. ich halte still. so geht der tag, durch die taumelhaftige fremdheit des körpers, ohne rücksicht auf das wunde innere. nur daß mir niemand mehr dabei zusieht, zum glück. keiner da, dem ich normalität vorspiegeln müßte. auch das noch. nein, das ist vorbei.

alle tage | 1 » | plink