raum für notizen

in die knie

27. September 2021 - 01:21

vor sieben aufgewacht, und das an einem sonntag. weil das rechte knie nicht mehr bewegt werden wollte, ohne gleich loszubrüllen. oder mich brüllen lassen zu wollen. irgendwas hatte sich festgehängt oder eingeklemmt. genau so war es schon am freitag gewesen, und am samstag auch. wenn auch weniger, dass ich schon dachte, es würde wieder gut.

ich tippe auf überlastung, das kriechen unter den spültisch. das viele aufstehen und wieder hinhocken. dazu bin ich viel radgefahren in der schreibwoche, mit ordentlich freude an ein bisschen kraftaufwand. das sollte ich nicht, beide knie sind schon seit jahren, jahrzehnten latent geschädigt. und die stelle kenne ich, genau da ging es mitte dreißig los.

könnte natürlich auch das rheuma sein, obwohl das unter der medikation meistens ziemlich ruhig ist. wie soll ich das wissen?

selbst laufen war schwer, eine hose anziehen oder die treppe gehen. so ging das los, heute morgen. dabei hatte ich dinge vor. noch einmal zurück in die kleine stadt fahren, das alte rad zurückholen und bis zum nächsten mal in die küche hängen. vor ort noch ein wenig fotografieren vielleicht, noch einmal in diesem ziemlich winzigen café hervorragend speisen und zuletzt von charlottenburg aus nach hause radeln. oder eben nicht, mit dem knie.

hat alles nur so halb geklappt. der s-bahn-verkehr war ein desaster heute. nur ausfall und warterei, am ende ein rauswurf aller passagiere in halensee, verbunden mit dem hinweis, auf die bvg auszuweichen. (bundespolizeieinsatz.) dabei hatte ich bis hermannstraße ringbahn fahren wollen, eben um das knie zu schonen. ja, von wegen.

am ende waren es dann über zehn kilometer, lockeres treten mit wenig kraft. zum teil mit nur einem bein, dem linken. bis das dann auch anfing zu pieksen. danach war es seltsamerweise besser. das geheimnis maroder, schmerzender gelenke. geschmiert werden sie besser. und geschmiert werden sie durch bewegung. es sei denn, es ist rheuma. da hilft dann nichts.

jetzt bin ich müde. es ist ermüdend, alles. das leben und so. ein glück, dass ich morgen nicht arbeiten muss. wer weiß, wie sich das knie über nacht so macht.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65