raum für notizen

verplant

06. August 2022 - 23:21

dinge planen, sich ausdenken, wie es laufen soll oder wenigstens, wie es gehen können. wie es sein soll, am ende, das leben. im grunde kommt dann doch immer alles irgendwie von allein, findet sich in eine form, die nur manchmal so ist, wie es soll. wie ich es möchte. also ist alles planen grundeigentlich egal, alles denken sowieso und das ganze leben. ich mache das (seit corona?) nur noch aus gewohnheit. das planen und rechnen und schieben der möglichkeiten, das hat ja doch alles keinen sinn.

mein covid, immerhin, ist jetzt tatsächlich vorbei. das ist mir heute abend erst aufgefallen, als mir bewusst wurde, dass ich den ganzen tag keine geschmacksverwirrungen mehr bemerkt habe. alles war wie immer. außerdem: keine totalerschöpfung mehr seit tagen, kein schwindel, keine konzentrationsprobleme beim lesen. damit bin ich zufrieden, im großen und ganzen. nur dieses keuchende husten, sehr selten, aber doch, immer noch.

vielleicht habe ich glück gehabt, dass ich gut geimpft bin, zum beispiel. keine ahnung, aber so zirka vier wochen von dem mist sind mir wirklich genug.

die küchendeckenreparatur heute war wenig erfolgreich. der originalfarbrest war winzig, ein schluck nur, weil die ohnehin geringe menge bei den hohen temperaturen in teilen eingetrocknet war. das ließ sich nicht alles retten, auch nicht strecken mit etwas wasser. ich musste sparsam sein, die kleine rolle benutzen und das bisschen farbe größtmöglich und mit kraft an der decke verteilen. jetzt ist das ergebnis vom fenster aus betrachtet ganz okay, von der zimmertür aus aber höchst unangenehm fleckig. das war absehbar, auch wenn ich zwischenzeitlich besseres erhofft hatte.

so kann das nicht bleiben, aber ich komme gerade auf keine vernünftige lösung. von der farbe ist nichts mehr da. darauf zu setzen, dass es mir tatsächlich gelingen könnte, den farbton exakt nachzumischen, und nicht nur so beinahe, wie gestern, wage ich nicht zu setzen. es ist zwar nur weiß und schwarz, aber sowas funktioniert nie. nie!

bleibt also nur, die decke noch einmal ganz von vorn anzugehen. also alles mit ausreichend neu angemischter farbe zu überstreichen, zirka elf quadratmeter.

nein! so war das nicht geplant.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65