raum für notizen

kains töchter (1)

01. Juli 2005 - 04:06

„Ich fragte mich, wie das wäre, der Augenblick, in dem die Welt strauchelt und untergeht, bis ich begriff, daß ich es nicht begreifen würde. Das war der w i r k l i c h e Schrecken des Todes, kein Organ mehr zu haben, das ihn erkennt.”
Susanne Riedel, Kains Töchter

fremde federn | 0 » | plink

kein kommentar!