raum für notizen

matsch

20. Januar 2016 - 00:50

migräne bis zum anschlag und das in steigender taktung seit ende dezember. nicht ganz neu, aber lange nicht gesehen. nicht so zumindest, daß die kraft gegen null tendiert. auch nach erfolgter medikation, wenn der druck nachläßt und alles nur noch matsch ist, finde ich kaum eine richtung. sechs stunden saß ich heute an einem artikel von knapp einer seite. besser gesagt davor. ich weiß auch nicht.

nichts hilft. fast alle privaten termine gestrichen, kein tango, keine meditation, nichts. im januar nur die fRau und die arbeit. aber nichts hilft.

keine ahnung, wo der schalter ist, der mich wieder aufrichtet. ich krieche durch die tage. und bin beschämt.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65