raum für notizen

rotzbeton

21. Juli 2022 - 21:13

ich nenne es jetzt #aftercovid, aber ganz sicher bin ich mir doch nicht. der kopf sitzt zu, ist wie von innen verklebt. fest verklebt, wie beton. mehrmals am tag muss ich mich damit beschäftigen, den rotz in bewegung zu bringen, am besten natürlich raus aus mir. das gelingt nur mäßig, am besten noch mit der nasenduschmethode. meistens sitzt allerdings kurz danach, vielleicht eine stunde später, alles wieder zu. als würde der rotz in mir nachwachsen.

abends habe ich dann koppings, jetzt zum beispiel, von rechts unter dem auge bis nach hinten rechts, hinter dem ohr richtung mitte. keine unbekannten schmerzstellen, aber jeden abend, das ist neu. und dass das atmen manchmal nicht funktioniert, wenn ich den mund nicht öffne. also gar nicht, alles ist dicht und pfeift allerhöchstens oder quietscht.

ist das eine erkältung? ja, vielleicht. besonders weil es die tage so heiß war, kann ich es nicht genau sagen. ob es besser wird? ja, naja, vielleicht. es fließt mir nicht mehr aus allen löchern, augen und nase und so weiter. ich könnte von diesem nasenspray nehmen, zum abschwellen, aber das tue ich vorsichtshalber nur nachts. das zeug ist übel und trocknet alles, was da innen an schleimhäuten ist, noch mehr aus. danke, das brauche ich nicht.

der reizhusten ist auch noch da, zum beispiel wenn ich etwas esse. kaum habe ich etwas salziges im mund, fange ich an und höre minutenlang nicht mehr auf. oder wenn ich etwas sage. die stimme ist angeschlagen, aber ich rede ja nicht viel derzeit, es ist ja nie wer hier, und die zwei, drei sätze mit nachbarn oder dem postboten schaffe ich ohne husten. so gerade eben, aber gestern hatte ich eine gästin, zum essen und zum reden. (tango fiel aus, irgendwie.) die ist nach zwei stunden geflohen, tatsächlich, wohl weil sie mein husten nicht länger ertragen wollte. oder sie hatte angst, sich anzustecken, ich bin nicht sicher. mein test war negativ, wie seit inzwischen zehn tagen, aber was heißt das schon. und sie hatte erst gar keinen gemacht, obwohl das anders verabredet war. vorm tanzen, immer testen. aber egal.

es ist kein verlass auf die menschen, die meisten betrachten die welt aus ihrem eigenen radius. das ist okay für mich. ich bin da nur wenig anders, nur schreibend anders im grunde. sie sollten dann aber auch aufhören, ständig die schuldfrage zu verhandeln. das funktioniert so nicht.

alle tage | 0 » | plink

kein kommentar!


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65