raum für notizen

#insight

01. April 2021 - 01:21

sehr, sehr müde, aber dennoch schlaflos. die impffrage treibt mich um, dieses ausgeliefert sein und nichts tun können. eine freundin (aus derselben impfgruppe) schreibt, dass sie (irgendwie) einen termin ergattert hat, nächste woche schon. ich freue mich so für sie, es ist dringend. sie schreibt mir, dass ich doch viel gefährdeter sei, gerade wegen der ansteckenderen varianten. und dass ich sicher auch bald drankomme. (weil -> gleiche impfgruppe.) ich denke sofort, dass es bei mir doch egal ist, dass ich ja einfach nur alle kraft gelassen habe, aber kein bisschen gefährdet bin. (was für ein unsinn! gerade die totalerschöpfung gefährdet mich womöglich am meisten.) aber lachen muss ich doch. zwei verschiedenartig autoimmunkranke unterstapeln sich gegenseitig, wie absurd.

tatsächlich bin ich zum ersten mal wirklich in sorge, was eine tatsächliche erkrankung angeht. wenn das alles so weiterläuft oder so laufen gelassen wird, dann rückt mir das doch irgendwie zu nah. also durchaus in den bereich des möglichen, und das wäre mehr als unschön. mit sicherheit, denn auch das müsste ich ja allein regeln. wenn es aber andererseits noch ein paar wochen dauert, bis ich an die impfreihe komme, dann sitze ich ebenso lange mit mir hier zu hause, mehr noch als zuvor womöglich, weil alle anderen, die ich kenne, auch angst bekommen werden. wenn sie das nicht längst schon haben, aus den einen oder anderen gründen. derer gibt es viele, wenn das einfach so weiterläuft. andere wiederum hüpfen draußen herum, kümmern sich um nichts mehr. dann bleibe ich also noch wochenlang oder länger bis in die letzte ecke meines privatlebens hinein ausgebeint ganz auf mich allein gestellt. schlimmer als jemals zuvor vermutlich. (außer als kind.) ich weiß nicht, ob ich das noch (einmal) schaffen kann.

es ist und bleibt ein elend, und die täglichen nachrichten, die ja wichtig sind, ohne frage. man muss es ja wissen, auch ich will wissenschaft. aber die nachrichten derzeit sind ein elende qual, weil nichts passiert. morgen ist karfreitag, menschen werden sterben. und nicht auferstehen, nein. niemand.

alle tage | 1 » | plink
  • engl:
    01. April 2021 - 12:09

    drama, würde eine gute freundin dazu sagen. das ist drama! an die arbeit also … ; )


Notice: Undefined variable: user_ID in /www/htdocs/v114393/wpmu/wp-content/themes/engl/comments.php on line 65