am anfang war das wort eine mischung aus wahrnehmung und klang

22

mit geburtstagen habe ich es ja nicht so. um meinen eigenen, das habe ich vor einigen jahren bereits beschlossen, betreibe ich keinen großen aufwand mehr. und gefeiert wird schon gleich gar nicht. deshalb mache ich es kurz!

genau heute vor zweiundzwanzig jahren habe ich mit dem bloggen begonnen!

das war nicht immer an genau dieser stelle, mein bloggen ist ein bisschen umhergewandert. von einem handgestrickten html-ungetüm auf einer subdomain, über ein fremdgehostetes blog, ging es schließlich wieder zu einer hauptdomain. endlich etwas solides. den ort habe ich dann aber vor ein paar jahren doch noch einmal gewechselt.

und jetzt erst – endlich – scheint das ding endgültig gelandet.

mal habe ich mehr, mal weniger ins netz geschrieben. (so hieß das früher, das bloggen.) und so ist es im grunde heute noch, mehr oder weniger. aber es gibt keinen einzigen monat in all diesen jahren, den ich ganz ausgelassen hätte.

engl.jetzt also. immer noch da.

5 Gedanken zu „22“

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner